Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   17.10.16 16:23
    nfG3zM ybtvceoirifk, [u


http://myblog.de/purple-life

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zu früh gefreut...

So...da hatte ich ein paar Tage rum und dachte mir so: "Probierst halt mal den Kilokick aus!"...meist ist sowas ja doch nur Humbug...für alle, die nichts über den Kilokick (kurz KK) wissen: Das ist eine Mahlzeit, bestehend aus 250g Magerquark, 2 steif geschlagenen Eiweiß und den Saft einer Zitrone! Das wir anstelle einer Mahlzeit gegessen. Es gibt auch noch den kleinen KK, der besteht aus der Hälfte aller Zutaten und wird nach einer kleinen Abendmahlzeit eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen gegessen. Die Verbindung aus Eiweiß und Vitamin C regt die Fettverbrennung an.

Ich also alles zusammengepanscht und gefuttert - am nächsten Morgen auf die Waage und die sagt was??? 900g weniger!! Ich bin ja fast vom Glauben abgefallen...aber Tatsache...es funktioniert.

Nur leider ist das nun alles futsch, da ich mein Schlemmerwochenende abgehalten habe und nun 1 Kg wieder drauf habe :/ ich werd nun wohl alle zwei Wochenenden mal einen Schlemmertag abhalten, kein ganzes WE mehr. Durch die Prädiabetes scheint das echt gleich anzusetzen...naja. Jetzt geht's weiter im Plan und dann wird das hoffentlich bald wieder unten sein!!

6.10.14 09:14


Werbung


Vom Burger zur Gurke

Mein erster Blogeintrag lange habe ich überlegt, ob ich einen Blog beginne, oder nicht! Hier soll es um mich gehen. Meinen Körper und meine Seele!

Meine Abnehmphase beginnt. Heute. Jetzt. Und hier möchte ich es festhalten, alles. Hoch- und Tiefphasen.

Ich sitze also hier im Büro - die Brötchen verdienen sich ja nicht von alleine - am 1. Tag nach meinem Urlaub und grüble vor mich hin. Schon lange bin ich unglücklich mit meiner Figur - schon lange will ich etwas dagegen unternehmen! Und ich werde. Ich habe schon letztes Jahr durch eine Ernährungsumstellung erfolgreich abgenommen. Und so soll es wieder sein.

Vor 4 Jahren fing alles an. Mit einem Kampfgewicht von 100 Kg habe ich begonnen und in knapp einem Jahr mit Weight Watchers 18 Kg abgenommen. Bis ich dann wieder bei der 90er Marke war. Da fiel dann die Diagnose. PCOS und beginnende Diabetes, also Ernährung umgestellt - Sport angefangen. Lief auch ziemlich gut. Werte wurden besser und binnen 3-4 Monaten hatte ich gesund 8 Kg abgenommen. Dann hab ich es wieder schleifen lassen. Jetzt soll damit Schluss sein. Ich möchte keinen manifesten Diabetes, also MUSS ich was tun - ich WERDE etwas tun!

FDH kam für mich nie in Frage, da ich früher Probleme hatte. Ich hab irgendwann einfach aufgehört zu Essen, hab mich runter gehungert, war depressiv. So soll es nicht laufen. Ich will wieder auf gesundem Wege fit werden und mein Wohlfühlgewicht erreichen!

Nun sitze ich hier, hab zu Mittag meine Hüttenkäse, Tomaten und Gurke gegessen...jetzt kommt die Gewohnheit ins Spiel...was müssen auch diese Süßigkeiten dort am Tisch stehen? Ich höre förmlich wie sie "Iss mich!" in mein Ohr flüstern...doch ich werde stark bleiben! Ich schaffe es!!! Ansonsten habe ich noch Himbeeren mit Quark und Naturjoghurt parat...das sollte Abhilfe schaffen!

Sporttechnisch werde ich wohl mal "irgendwann demnächst" SHRED versuchen...Zeit ist ja leider Mangelware, aber irgendwas muss ich tun...mal sehen...

 

Nun hoffe ich auf einige Verfolger...Kommentare sind erlaubt und erwünscht emotion

30.9.14 13:02





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung